laden...
logo

close

Peira


Kollaboration als machbare Utopie, Kunst als hinterfragende Praxis.

News

Open Call: Tender Absence 2023

NavOpen

Es ist offiziell. Tender Absence kommt zurück vom 20.–24.02.23. Wir laden 10 Künstler:innen ein am Austauschprogramm mit Workshops, Talks und Arbeitssessions teilzunehmen. Lest hier unseren Open Call 2022 und bewerbt euch bis zum 01.10.22.

Mehr Informationen zu Tender Absence findet ihr auf der Webseite oder Instagram @Tender Absence.

In Kooperation mit der Schwankhalle Bremen.


Im Herzen der Krähen: Erster Probenblock

NavOpen

Für unser gemeinsames Projekt mit Kaśka Bryla Im Herzen der Krähen beginnt Ende Oktober der erste Probenblock. Vom 17. – 19.10. reisen wir nach Wien und treffen Cornelia Anhaus, die Leiterin von Werk X - Petersplatz. Dabei begrüßen wir auch Angela Heide ist als Dramaturgin neu bei uns im Team.


SISTERQUEENS Konzert @Mädea

NavOpen
30.09. 19:00 Uhr

MÄDEA feiert Jubiläum und die SISTERQUEENS geben zur Feier ein Konzert. Wir gratulieren MÄDEA natürlich und sagen danke für die langjährige tolle Kooperation.


Neue Musikvideos SISTERQUEENS

NavOpen

Mit den SISTERQUEENS haben wir 5 Clips gedreht. Jetzt geht es ab ins Editing. Seid gespannt auf die offiziellen Musikvideos zu Goldener Nebel, Alarm, Guck Dahin, Superwomen und No Needed.

Stay tuned auf Instagram: @sisterqueens_berlin


Das Verkommen Land @Favoriten Festival 22

NavOpen
17.09. 21:00 Uhr

Das Favoriten Festival 22 findet vom 15. Bis 25. September in Dortmund statt. Wir freuen uns, dass wir mit Das Verkommene Land dabei sein dürfen. 

Der Ticket-Vorverkauf zum Favoriten Festival 22 hat bereits gestartet. 


Coming soon: Neue SISTERQUEENS T-Shirts

NavOpen

Die SISTERQUEENS haben bei einem Siebdruck-Workshop ihre eigenen T-Shirts gestaltet und gedruckt. Für euch heißt das neue Designs und neue SISTERQUEENS Shirts. Seid gespannt und bleibt up to date auf @sisterqueens_berlin  

Die T-Shirts erhaltet ihr auf Kollabo e.V. 

Weitere Infos zur den SISTERQUEENS findet ihr auf @sisterqueens_berlin

Peira [‘peı|ra od. ‘paı|ra] heißt Erproben, Unternehmen und gemeinsames Wagnis. In Allianzen und Kollaborationen wagen wir künstlerische Interventionen. Peira entwirft Räume, in denen Menschen und Ideen in Austausch treten und Verständnis wachsen kann, im aktiven Hoffen auf eine gerechtere Welt. Peira (Berlin/Leipzig/Wien) entwickelt künstlerische Projekte in Kollaborationen.
background