laden...
logo
Projekte Projektteiler

Ich feier mich selbst – Gönn dir!

Bei Ich feier mich selbst – Gönn dir! gestalten und produzieren Mädchen* feministischen Merchandise wie Sticker, Armbänder, Turnbeutel und T-Shirts. Die Ergebnisse werden in einem Kurzfilm und einem inszenierten Online-Shop präsentiert. Gegen Hass und für die Freundinnen*schaft.

Veröffentlicht
2021, Berlin
Eine Kooperation mit
Diesee Projekt wurde gefördert von

Peira


Kollaboration als machbare Utopie, Kunst als hinterfragende Praxis.


Trailer "Tender Absence 2023" ist da

NavOpen

Während sich 2023 dem Ende nähert, schwelgen wir in Erinnerungen an unsere Glocal Class "Tender Absence 2023", die im letzten Februar stattfand. Eine Woche lang erforschten wir mit 11 internationalen Künstler:innen Möglichkeiten des remoten Arbeitens. Wir haben uns die Zeit genommen, diesen Trailer zu erstellen. Das ganze Video könnt ihr hier anschauen.

 


OUT NOW: "Was mich bewegt" – SISTERQUEENS Song & Musikvideo

NavOpen

Faseeha, Frida, Rachel von den SISTERQUEENS wissen, was sie bewegt. Gemeinsam abhängen, im Garten grillen, füreinander da sein. Zusammen mit Haszcara haben sie dazu einen neuen Song geschrieben und auch direkt ein Musikvideo mit Insa Langhorst gedreht. Das ganze Video und den Song gibt es jetzt auf Youtube.

Peira [‘peı|ra od. ‘paı|ra] heißt Erproben, Unternehmen und gemeinsames Wagnis. In Allianzen und Kollaborationen wagen wir künstlerische Interventionen. Peira entwirft Räume, in denen Menschen und Ideen in Austausch treten und Verständnis wachsen kann, im aktiven Hoffen auf eine gerechtere Welt. Peira (Berlin/Leipzig/Wien) entwickelt künstlerische Projekte in Kollaborationen.
Peira Menu Peira Menu




Infomail abonnieren
Infomail
Peira Video background